Mexikanische Reispfanne mit Hähnchen

4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Hähnchenunterkeulen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 500 g   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 250 g   Langkornreis  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  • 1 l   Gemüsebrühe  
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 150 g   schwarze Oliven in Scheiben  
  •     Cayennepfeffer  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten braten
2.
Möhren schälen, waschen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Chili waschen, putzen und in feine Ringe schneiden
3.
Öl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin ca. 5 Minuten andünsten. Nach ca. 3 Minuten Möhren dazugeben. Tomatenmark und Reis unterrühren. Tomaten und Brühe dazugeben. Aufkochen und ca. 25 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Erbsen und Oliven ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, unterrühren. Hähnchen und Reispfanne anrichten. Mit Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved