Minziges Spinatsüppchen zu Gemüsepommes

Aus LECKER 5/2018
4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Wo Brokkoli und Spinat hier so harmonisch mit gerösteten Chia- und Sesamsamen beisammen sind, haben sie leckererweise auch goldbraun frittierte Sticks aus Pastinaken dazugebeten

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Pastinaken (ersatzweise Möhren) 
  •     Salz, Pfeffer, Meersalz  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • + 1 Liter   Öl zum Frittieren 
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2 EL   Sesam  
  • 2 EL   Chiasamen  
  • 75 g   junger Blattspinat  
  • 4 Stiel/e   Minze  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Pommes Pastinaken schälen, waschen und in Stifte schneiden. In reichlich Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, trocken tupfen.
2.
Für die Suppe Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Brokkolistiel schälen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Brokkoli zu­fügen. 1 l Wasser zugießen, aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen Sesam und Chia­samen in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen. Spinat verlesen, waschen, abtropfen lassen. Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Minze und 2⁄3 Spinat zur Suppe geben, alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Ca. 1 l Öl erhitzen. Pastinaken darin portionsweise goldbraun frittieren. Herausheben und auf ­Küchenpapier abtropfen lassen, mit Meersalz würzen. Suppe anrichten. Mit Sesam, Chiasamen und dem Rest Spinat bestreuen. Pommes dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved