Nudelsalat mit Erdnüssen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   kleine Nudeln (z. B.. Dischi Volanti)  
  •     Salz  
  • 250 g   Hähnchenfilet  
  • 1 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 1 (ca. 80 g)  Zwiebel  
  • 1 EL   Currypulver  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Bund (ca. 170 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini  
  • 1 (ca. 300 g)  Avocado  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 3 EL   Salatmayonnaise  
  • 4 EL   Vollmilch-Joghurt  
  •     Ingwerpulver  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 100 g   geröstete Erdnusskerne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenwürfel darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebel schälen, würfeln und in der Pfanne glasig dünsten. Curry und Gemüsebrühe in die Pfanne geben, aufkochen, vom Herd nehmen. Nudeln abgießen, kalt abschrecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Ringe schneiden. Zucchini waschen, putzen und würfeln. Avocado vierteln, Stein herauslösen. Fruchtfleisch schälen und in Scheiben schneiden. Mayonnaise und Joghurt in die lauwarme Curry-Gemüsebrühe rühren. Mit Salz, Ingwer und Pfeffer abschmecken. Nudeln, Lauchzwiebeln, Erbsen, Avocado und Hähnchenwürfel mischen. Soße unterheben und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Mit Erdnüssen bestreuen und auf einer Platte anrichten. Mit Lauchzwiebeln garnieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved