Nudelsalat mit gebratenen Pilzen und knusprigem Speck

Aus LECKER-Sonderheft 4/2012
5
(5) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Nudeln (z. B. Orecchiette)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 500 g   Champignons  
  • 100 g   Frühstücksspeck  
  • 6 EL   Weißweinessig  
  • 2 EL   gutes Olivenöl  
  • 500 g   Kirschtomaten  
  • 150 g   Rucola  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  
  • 5 EL   Salatcreme  
  • 2 TL   Pesto alla genovese (Glas) 
  • 50 g   Parmesan (Stück) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in 4–5 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Pilze putzen, evtl. kurz waschen und halbieren. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.
­Pilze im heißen Speckfett ca. 10 Minuten braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
4 EL Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Nudeln abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und sofort heiß mit der Marinade mischen.
4.
Tomaten waschen und halbieren. Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und klein zupfen. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Für die Pesto­creme Joghurt, Salatcreme, Pesto und 2 EL Essig verrühren.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln, Pilze, Tomaten und Zwiebel mit der Pestocreme vermischen.
6.
Speck in Stücke brechen. Mit Rucola unter den Nudelsalat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan darüberhobeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved