Ochsenbrust mit Meerrettichsoße und Bratkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Ochsenbrust mit Meerrettichsoße und Bratkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Ochsenbrust 
  •     Salz 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 750 festkochende Kartoffeln 
  • 30 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 Stück(e) (75 g)  frischer Meerrettich 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 30 Mehl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 (75 g)  Becher Crème fraîche 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen. 2 Liter Salzwasser aufkochen und das Fleisch bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden darin garen. Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel halbieren.
2.
Suppengrün und Zwiebelhälften zum Fleisch geben. Kartoffeln waschen und 20 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln abkühlen lassen. Speck und restliche Zwiebel würfeln.
3.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Speckwürfel anbraten und herausnehmen. Kartoffelscheiben im Bratfett anbraten. Speck- und Zwiebelwürfel untermischen und mitbraten. Meerrettich schälen und fein raspeln.
4.
Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit 1/2 Liter Brühe vom Fleisch ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Meerrettich unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Crème fraîche verfeinern. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken.
5.
Alles anrichten. Gehackte Petersilie darüberstreuen und mit restlicher Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved