Orangen-Buttermilch-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Orangen-Buttermilch-Kuchen Rezept

Zutaten

  • 2   unbehandelte Orangen 
  • 350 Mehl 
  • 300 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M ) 
  • 3/8 Orangen-Buttermilch 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 100 Butter 
  • 100 Orangen-Marmelade 
  • 100 Mandelstifte 
  •     Fett und Paniermehl 
  •     Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Orangen heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben, Saft auspressen und beiseitestellen. Mehl, Zucker, Eier, Buttermilch, Salz, Backpulver und Orangenschale in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Eine Kastenform (22 cm Länge) mit Fett ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 60 Minuten backen. Butter schmelzen.
3.
Kuchen von oben mit einem Holzstäbchen einstechen und mit 50 ml Orangensaft und Butter beträufeln. Kuchen abkühlen lassen. Orangen-Marmelade und Mandelstifte im Kochtopf erhitzen und oben auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen.
4.
Dazu Schlagsahne reichen. Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 480 kcal
  • 1120 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved