Orangen-Nougat-Kuchen

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Nuss-Nougat (schnittfest) 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 Prise   Salz, 125 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 80 g   Mehl, 50 g Speisestärke  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Orange 
  • 6 EL   Orangensaft  
  • 250 g   Zartbitter-Kuvertüre 50 g weiße Kuvertüre  
  •     unbeh. Orangenscheiben und -schale, Schoko-Dekor  
  •     Backpapier  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Sahne aufkochen. Nougat würfeln. Sahne vom Herd ziehen. Nougat darin unter Rühren schmelzen. Auskühlen lassen. Über Nacht kalt stellen
2.
Backblech (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen, dabei Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darauf sieben, unterheben. Aufs Blech streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Auf ein angefeuchtetes Geschirrtuch stürzen, das Papier sofort abziehen. Auskühlen lassen
3.
Nougat-Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln. Marzipan grob raspeln. Mit Orangenschale und -saft mit dem Handrührgerät glatt rühren. Biskuit 1x quer halbieren, sodass 2 kleinere Platten entstehen. 1. Platte mit Marzipan bestreichen. Nougat-Sahne darauf streichen. 2. Platte darauf legen. Ca. 2 Stunden kalt stellen
4.
Kuvertüren grob hacken, getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen mit dunkler Kuvertüre überziehen. Weiße Kuvertüre mit einem Teelöffel als Kleckse darauf verteilen, mit dem Löffelrücken marmorartig verteilen. Trocknen lassen. Mit Orangenscheiben, -schale und Schoko-Dekor verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved