Orangen-Pudding-Torte

1.833335
(6) 1.8 Sterne von 5

Kurven machen happy. Und an diesen sanften Pudding-Sahne-Hügeln, getoppt mit süßen Orangen­filets, können wir uns so gar nicht sattsehen. Sollen wir ja auch nicht. Also: Kuchengabeln raus!

Zutaten

Für  Stücke
  • 5 Blatt   Gelatine  
  • 300 ml   Orangenlimonade  
  • 60 g   Butter  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 110 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 2   Orangen  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 400 g   Vanillepudding (Kühlregal) 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für das Gelee Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Eine flache Form mit Folie auslegen. Limonade erwärmen (aber nicht auf­kochen). Gelatine ausdrücken und in der Limonade auflösen. Gelee in die Schale gießen, abkühlen lassen, dann mindestens 2 Stunden kalt stellen.
2.
Für den Biskuit Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Boden einer Springform (22 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Butter schmelzen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 8 Minuten cremig aufschlagen. Butter unter Rühren zugeben. Mehl unterheben. Teig in der Form glatt streichen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Boden aus dem Ofen nehmen, Springformrand ent­fernen. Kuchen sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mandeln auf einem Backblech verteilen und im ausgeschalteten Ofen ca. 5 Minuten rösten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved