Palatschinken mit Erdbeer-Quarkfüllung

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Mehl  
  • 3   Eier  
  • 1 Prise   Salz  
  • 50 g   Zucker  
  • 3/8 l   Milch  
  • 4 EL   Öl zum Ausbacken 
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 250 g   Speisequark (40% Fett i. Tr.) 
  • 4 EL   Milch  
  • 1   Vanilleschote  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3-4 EL   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanilin-Zucker  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Eier mit Salz, Zucker und Milch verschlagen. Von der Mitte aus die Eiermilch nach und nach mit dem Mehl verrühren, bis ein dünnflüssiger Teig entsteht. Kühl stellen. Inzwischen für die Füllung Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Quark und Milch glatt rühren. Vanilleschote längs einritzen, das Mark herausschaben. Quark mit Vanillemark, Zitronenschale und Zucker abschmecken. Sahne und Vanilin-Zucker steif schlagen. Unter die Quarkmasse heben. Erdbeeren ebenfalls unterheben. Dünne Pfannkuchen nacheinander im heißen Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 12 cm Ø) goldbraun abbacken. Fertige Pfannkuchen übereinander stapeln. Dann jeweils mit etwas Erdbeerquark füllen, einrollen und in eine Schüssel legen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Minze verzieren. Ergibt ca. 8 Stück
2.
Schale: Pillivuyt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved