Panna cotta mit Feigen

Aus LECKER 50/2006
Panna cotta mit Feigen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1   Vanilleschote 
  • 500 Schlagsahne 
  • 100 Zucker 
  • 1/8 Marsala (italienischer Dessertwein) 
  • 4   Feigen 
  •     Zitronenjulienne und Melisseblättchen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs einritzen, Mark herauskratzen. Sahne, 70 g Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen. Von der Herdplatte nehmen, Vanilleschote entfernen. Etwas abkühlen lassen. Ausgedrückte Gelatine unterrühren. Masse in kleine, kalt ausgespülte Förmchen oder Tassen füllen und am besten über Nacht im Kühlschrank festwerden lassen. Marsala und restlichen Zucker unter Rühren aufkochen und zu einem dicklichen Sirup einkochen lassen. Feigen waschen, trocken tupfen und kleinschneiden. Creme mit einem Messer vom Formrand lösen, kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen. Mit dem Sirup und Feigen auf Desserttellern anrichten. Nach Belieben mit Zitronenjulienne und Melisseblättchen verzieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved