Paprika-Puten-Reis

Paprika-Puten-Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   kleine rote Paprikaschote, (ca. 150 g) 
  • 1   kleine gelbe Paprikaschote, (ca. 150 g) 
  • 250 Bio-Putenmedaillons 
  • 3 El  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 Tl  rosenscharfes Paprikapulver 
  •     Zucker 
  • 125 10-Minuten-Reis 
  • 1 Dose(n) (425 g)  stückige Tomaten, 
  • 200 ml  Geflügelbrühe 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Paprikaschoten vierteln und entkernen. Paprikaschoten in ca. 2 cm große Stücke, Putenfleisch in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch salzen und pfeffern und bei starker Hitze rundherum hellbraun anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikastücke zugeben und 2 Min. mitbraten. Mit Paprikapulver, Salz und 1 Prise Zucker würzen.
3.
Reis, Tomaten und Brühe zugeben. Alles aufkochen und zugedeckt 10 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.
4.
Tipp: Wer keinen 10-Minuten-Reis bekommt, gart normalen Langkornreis vor, gibt ihn dann wie den 10-Minuten-Reis zur Paprika-Pute und gart ihn darin fertig.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved