Paprika-Reis mit Schweinefilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Reis mit Schweinefilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 300 Langkornreis 
  • 2 EL  Öl 
  • 1-2 EL  Tomatenmark 
  • 1/2 Tomatensaft 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 Töpfchen  Basilikum 
  • 300 Schweinefilet 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln und Reis in 1 Esslöffel Öl glasig dünsten. Tomatenmark kurz darin anschwitzen. Mit Saft und knapp 1/4 Liter Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika unterrühren. Reis zugedeckt 15-20 Minuten garen. Filet in einer Pfanne in 1 Esslöffel heißem Öl 15-20 Minuten braten. Basilikum waschen und abzupfen. Filet würzen, herausnehmen. Blättchen rundherum ans Filet drücken. In Alufolie wickeln. Warm stellen. Bratensaft unter den Reis geben, abschmecken. Filet aufschneiden. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved