Paprika-Reis mit Schweinefilet

Paprika-Reis mit Schweinefilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 300 Langkornreis 
  • 2 EL  Öl 
  • 1-2 EL  Tomatenmark 
  • 1/2 Tomatensaft 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 Töpfchen  Basilikum 
  • 300 Schweinefilet 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln und Reis in 1 Esslöffel Öl glasig dünsten. Tomatenmark kurz darin anschwitzen. Mit Saft und knapp 1/4 Liter Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika unterrühren. Reis zugedeckt 15-20 Minuten garen. Filet in einer Pfanne in 1 Esslöffel heißem Öl 15-20 Minuten braten. Basilikum waschen und abzupfen. Filet würzen, herausnehmen. Blättchen rundherum ans Filet drücken. In Alufolie wickeln. Warm stellen. Bratensaft unter den Reis geben, abschmecken. Filet aufschneiden. Alles anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved