Persischer Zucchinikuchen mit Berberitzen (Kuku-e Kadu)

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Persischer Zucchinikuchen mit Berberitzen (Kuku-e Kadu) - Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zucchini 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 0,5 TL  Kurkumapulver 
  • 5 EL  Öl 
  • 50 Berberitzen + etwas zum Bestreuen 
  • 3   Eier 
  • 2 Msp.  gemahlener Safran 
  • 1 Prise(n)  Zucker 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten ( + 15 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Zucchini waschen, trocken reiben, Enden abschneiden und grob raspeln. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin ca. 2 Minuten scharf anbraten. Einen 1/2 TL Kurkuma dazugeben und kurz mit anschwitzen. Zucchini hinzugeben und auf mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren lassen, bis ein Großteil der Zucchini-Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Berberitzen waschen.
2.
Eiern, Knoblauch, Berberitzen, Safran und Zucker verquirlen, Zucchinimasse unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen
3.
4 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini-Masse in die Pfanne geben und zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 12 Minuten garen. Sobald die Ränder goldbraun anlaufen und der Kuchen fest ist, den Zucchinikuchen wenden und in ca. 10 Minuten zu ende garen. Den fertigen herzhafen Kuchen mit Berberitzen bestreuen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved