Pfifferlingssalat mit Bohnen und Chorizo

Aus LECKER 9/2019
2
(4) 2 Sterne von 5

Hallo, hier spielt die Musik! Den Auftakt machen Pfifferlinge und Partner mit frischen Klängen, würziger Note und spritzigen Zwischentönen. Erste Rückmeldung der begeisterten Fans: Pfiffig!

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Pfifferlinge  
  • 300 g   Schneidebohnen  
  • 1   große Zwiebel  
  • 2 EL   Sesamsaat  
  • 3 EL   Öl  
  • 80 g   Chorizo-Aufschnitt  
  • 4 EL   Weissweinessig  
  • 1-2 EL   flüssiger Honig  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 6 Stiele   Petersilie  
  • 75 g   Babysalatmix  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Die Pfifferlinge kurz abspülen, trocken tupfen, putzen. Bohnen waschen, putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen, Öl in die heiße Pfanne geben. Die Chorizoscheiben darin portionsweise je ca. 1 Minute braten und auch herausnehmen.
2.
Im heißen Bratfett Pfifferlinge ca. 4 Minuten braten. Zwiebelwürfel zufügen und kurz mitbraten. Mit ­Essig ablöschen. Den Honig ­unterrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Inzwischen die Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten kochen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen ­lassen. Dann zu den Pfiffer­lingen geben. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.
3.
Den Salat verlesen, waschen und trocken schütteln. Alles auf Tellern anrichten und mit Petersilie, Chorizo-Chips sowie dem Sesam bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved