Pikantes Maronen-Gulasch

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Knollensellerie  
  • 300 g   Möhren  
  • 1   große Zwiebel  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • je 500 g   Rinder- und Schweinegulasch  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 EL   Instant-klare Brühe  
  • 750 g   Maronen (Esskastanien) 
  • 200 g   breite Bandnudeln  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Sellerie und Möhren putzen, schälen und waschen. Sellerie in Würfel, Möhren in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Thymian waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen, Rest fein hacken.
2.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin portionsweise kräftig rundherum anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sellerie, Möhren und Zwiebeln im Bratfett 2-3 Minuten braten.
3.
Thymian zugeben, kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben, kurz anschwitzen. Mehl darüberstäuben, ebenfalls kurz anschwitzen. Fleisch wieder in den Bräter geben. 1,25 Liter Wasser zugießen, aufkochen, Brühe einrühren.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Maronen waschen, kreuzweise einritzen und ca. 10 Minuten in kochendem Wasser garen. Herausnehmen und möglichst heiß schälen.
5.
Maronen zum Gulasch geben und weitere ca. 30 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen und abtropfen lassen. Gulasch noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Mit den Bandnudeln servieren. Mit beiseite gelegtem Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 69 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 105 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved