Pilaw-Reis(e) mit Hähnchen und Pimientos de Padrón

Aus LECKER-Sonderheft 03/2019
4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Echte Weltenbummler erbrutzeln aus Bratpaprika, Koriander und Hähnchen eine heiße One Rice Fusion

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnbrustfilets  
  • 200 g   Pimientos de Padrón (spanische Bratpaprika) 
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz, Peffer  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   Langkornreis  
  • Saft von 2   Limetten  
  • 1   Avocado  
  • 5-6 Stiele   Koriander  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Pimientos waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin 5–6 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Pimientos ins heiße Bratfett geben und ca. 2 Minuten braten, salzen und herausnehmen.
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anbraten. Reis zugeben. 350 ml Wasser und Hälfte Limettensaft angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 12–15 Minuten zugedeckt köcheln.
3.
Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit Rest Limettensaft fein zermusen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch unter den Reis mischen. Mit Pimientos und Avocadomus anrichten. Den Koriander waschen, trocken schütteln, klein zupfen und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 450 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved