Pitataschen mit Hähnchencurry

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Möhren  
  • 1   große Zwiebel  
  • 1 Stück(e) (ca. 30 g)  Ingwerknolle  
  • 1   rote Chilischote  
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1-2 TL   gelbe Currypaste  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  cremige Kokosmilch  
  • 1 Packung   Pita-Brottaschen (6 Stück = 400 g) 
  •     Salat zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Chili putzen, Kerne herausschaben. Schote waschen und fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ingwer und Zwiebel zugeben und kurz mitbraten. Currypaste und Chili zugeben und kurz anschwitzen. Kokosmilch zugießen und 8-10 Minuten cremig einköcheln lassen.
3.
Pitataschen nacheinander im Toaster 2-3 Minuten aufbacken. An der Markierung aufreißen. Hähnchencurry mit Salz, Pfeffer und eventuell Currypaste abschmecken. Pitataschen damit füllen. Mit Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved