Sommerlicher Putenrollbraten mit Ratatouille

Sommerlicher Putenrollbraten mit Ratatouille Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Stiel(e)  Majoran 
  • 9 Stiel(e)  Oregano 
  • 6   Zweige Rosmarin 
  • 150 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 3 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  ausgelöste Putenoberkeule 
  • 5–7 EL  Öl 
  • 1   Zucchini (250–300 g) 
  • 1 (ca. 300 g)  Aubergine 
  • 500 Tomaten 
  • 3   Schalotten 
  • 1   rote und gelbe Paprikaschote 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 3 Stiel(e)  Thymian 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 100–150 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 200 Bandnudeln 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Füllung Majoran, 6 Stiele Oregano und 4 Zweige Rosmarin waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen/Zweigen zupfen und hacken. Frischkäse, Kräuter und Paniermehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Eigelb unterrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Frischkäse auf die Fleischseite verteilen und mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 10 Minuten anbraten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 2 Stunden zu Ende garen
2.
Für das Ratatouille Zucchini, Aubergine und Tomaten waschen, putzen und getrennt in Stücke schneiden. Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und in Stücke scheiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum, Thymian, 3 Stiele Oregano und 2 Zweige Rosmarin waschen und trocken schütteln. Blätter bzw. Nadeln, bis auf etwas Thymian zum Garnieren, abzupfen und fein hacken. 2–3 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen und Paprikastücke darin unter Wenden 4–5 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1–2 EL Öl erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Zucchini und Tomaten darin ebenfalls 4–5 Minuten anbraten. Herausgenommenes Gemüse wieder zufügen. Tomatenmark und gehackte Kräuter einrühren und kurz andünsten. Brühe nach und nach zugießen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gemüse zugedeckt 5–10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
3.
Fertigen Braten herausnehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Braten in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Thymian garnieren. Nudeln in einer Schüssel dazu servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 74g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved