Räucherlachs-Mousse

Räucherlachs-Mousse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Blatt  Gelatine 
  • 1/2 Bund  Brunnenkresse 
  • 1 Bund  Dill 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 200 geräucherter Lachs 
  • 2 TL  Zitronensaft 
  • 400 Crème double 
  • 1 Prise  Cayennepfeffer 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kresse und Dill waschen, trocken schütteln, Blättchen und Dillfähnchen von den Stielen zupfen. Lauchzwiebeln und Kresse, bis auf etwas zum Garnieren, im Universalzerkleinerer fein mixen. Lachs, Zitronensaft, Dill, bis auf etwas zum Garnieren, und 4 EL Crème double pürieren, mit Cayennepfeffer würzen
2.
Restliche Crème double steif schlagen. Jeweils die Hälfte mit der Lachsmischung bzw. der Kressemischung verrühren. Kressemischung mit Salz und Pfeffer würzen. Gelatine ausdrücken. Je 3 Blatt Gelatine getrennt auflösen und jeweils unter die Lachsmischung und die Kressemischung rühren
3.
Eiweiß steif schlagen und unter die Lachsmischung heben. Lachsmischung in 8 Gläser (à ca. 120 ml) verteilen. Darauf die Kressemischung geben. Mindestens 4 Stunden kalt stellen, bis die Mousse fest ist. Mit Dill und Kresse garnieren. Dazu schmeckt geröstetes Graubrot
4.
Wartezeit ca. 4 Stunden

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved