Rhabarbergrütze mit Zabaione

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rhabarber  
  • 200 ml   Apfelsaft  
  • 1 EL   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 150 g   Zucker  
  • 50 ml   Marsala Wein  
  • 2   Eigelb (Größe M) 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Rhabarber waschen, putzen und je nach Stärke die Stangen evtl. der Länge nach halbieren. Stangen in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Apfelsaft, bis auf 4 EL, aufkochen. Puddingpulver und übrigen Saft glatt rühren. Saft damit binden und nochmals aufkochen. Mit 100 g Zucker süßen. Rhabarber in den gebundenen Saft geben, aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln und kühl stellen
2.
Marsala, Eigelbe und 50 g Zucker verrühren. Auf einem heißen Wasserbad zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Kalte Grütze und Zabaione in tiefen Tellern anrichten
3.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved