Rhabarberkompott mit Crème fraîche

Aus kochen & genießen 5/2012
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rhabarber  
  • 1⁄8 l   + 5 EL Kirschnektar  
  • 6 EL   Zucker  
  • 1 (ca. 20 g)  gehäufter EL Speisestärke  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 8–10   Erdbeeren  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. 1⁄8 l Kirschnektar und 5 EL Zucker aufkochen. Rhabarber darin zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Stärke mit 5 EL Wasser glatt rühren.
2.
Rhabarber damit binden. Nochmals kurz aufkochen. Kompott auskühlen lassen.
3.
Crème fraîche, Vanillinzucker und Zitronensaft verrühren. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. 1 EL Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren. 5 EL Nektar einrühren und aufkochen. Erdbeeren darin schwenken.
4.
Auskühlen lassen.
5.
Rhabarberkompott in Dessertschälchen anrichten. Mit Crème fraîche, Erdbeeren und Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved