Riesen-Scampi auf Erbsenpüree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 40 g   Butter  
  • 500 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 6   Minzblättchen  
  • 8 (à 40 g; ohne Kopf, in Schale)  rohe Scampi  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Kirschtomaten und Zuckerschoten  
  •     Minze zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebeln, Erbsen und Vanilleschote darin andünsten, fünf Esslöffel Wasser zugeben. Im geschlossenen Topf aufkochen und fünf Minuten garen.
2.
Sahne einrühren. Minzblättchen waschen und zu den Erbsen geben. Scampi, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Scampi waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und fein würfeln.
3.
Petersilie waschen, fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Scampi, Knoblauch und Petersilie darin drei bis vier Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten. Vanilleschote entfernen und die Erbsen pürieren.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erbsenpüree und je zwei Scampi auf Teller geben. Eventuell mit 1/2 Tomate und einer Zuckerschote anrichten. Mit Minze garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved