Risotto con Porcini Carote, Asparagi e Piselli (mit Steinpilzen, Möhren, Spargel und Erbsen)

Aus LECKER-Sonderheft 1/2011
Risotto con Porcini Carote, Asparagi e Piselli (mit Steinpilzen, Möhren, Spargel und Erbsen) Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

200 g grüner Spargel

5 Steinpilze (ersatzweise 100 g rosa Champignons)

1 Möhre

1 mittelgroße Zwiebel

2 EL Gemüsebrühe (instant)

4 EL Olivenöl

320 g Arborio-Risottoreis

200 g TK-Erbsen

60 g Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück)

50 g Butter

Salz

Pfeffer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Spargel waschen und die holzigen Enden großzügig abschneiden. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Steinpilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Möhre schälen, waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

2

Brühe in gut 1 l kochendem Wasser auflösen und heiß halten. Öl im großen Topf erhitzen. Zwiebel und Gemüse darin unter Rühren ca. 5 Minuten dünsten. Reis zugeben und unter Rühren 1–2 Minuten rösten, bis die Reiskörner zu knistern beginnen.

3

Langsam etwas heiße Brühe zugießen und ab und zu umrühren. Sobald der Reis die Brühe aufgesogen hat, immer wieder Brühe nachgießen. Nach ca. 9 Minuten Garzeit gefrorene Erbsen unterrühren. Reis offen bei schwacher Hitze ca. weitere 10 Minuten köcheln.

4

Immer wieder rühren, damit nichts ansetzt. So lange etwas Brühe zufügen, bis der Reis cremig, aber im Kern noch bissfest (al dente) ist.

5

Parmesan reiben. Unter den fertigen Risotto Parmesan und Butter ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Minute ruhen lassen, heiß servieren.

Nährwerte

Pro Person

  • 580 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate