Risotto mit Graupen, Erbsen und Chorizo

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Chorizowurst am Stück  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 TL   Öl  
  • 250 g   Perlgraupen  
  • 1–1,2 l   Gemüsebrühe  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 400 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Chorizo in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Chorizo darin unter Wenden 3–4 Minuten anbraten. Chorizo herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im heißen Bratfett unter Wenden 2–3 Minuten andünsten.
2.
Perlgraupen dazugeben, kurz andünsten.
3.
Nach und nach Brühe zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn die Perlgraupen die Flüssigkeit aufgenommen haben. Insgesamt ca. 25 Minuten garen.
4.
Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln abstreifen und hacken. Die letzten ca. 5 Minuten der Risottogarzeit Chorizo, Rosmarin und Erbsen unter die Perlgraupen rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved