Risotto mit Radicchio und Fenchelbratwurst

0
(0) 0 Sterne von 5
Risotto mit Radicchio und Fenchelbratwurst Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 3 EL  Butter 
  • 250 Risotto Reis 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 600-700 ml  Gemüsebrühe 
  • 150 Radicchio Salat 
  • 6 Stiel(e)  Basilikum 
  • 75 Cashewkerne 
  • 1 EL  Öl 
  • 2   Salsiccia 
  • 1 EL  Honig 
  • 1-2 TL  Weißweinessig 
  • 35 Parmesanhobel 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einem breiten flachen Topf schmelzen. Zwiebelwürfel darin 1–2 Minuten andünsten. Reis zugeben und ca. 2 Minuten glasig anschwitzen. Mit Wein ablöschen.
2.
Brühe nach und nach zugießen, dabei gelegentlich umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen. Inzwischen Radicchio putzen, vierteln und in Streifen schneiden.
3.
Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 4 Stielen in dünne Streife schneiden. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurst darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten braten.
4.
Wurst herausnehmen und warm halten. Radicchio in das Bratfett geben und 2–3 Minuten braten. Honig und Essig zugeben, wenden und ca. 1 Minute erhitzen. Radicchio, 2 Esslöffel Butter, Basilikumstreifen und 25 g Parmesanhobel unter den Risotto rühren.
5.
Salsiccia in Scheiben schneiden. Risotto anrichten. Übrige Parmesanhobel, Cashewkerne, Basilikumblättchen auf den Risotto geben und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved