Roastbeef mit Cumberland-Sauce

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 5 EL   trockener Rotwein  
  • 1   gehäufter TL Speisestärke  
  • 6 EL   rotes Johannisbeergelee  
  • 2-3 TL   scharfer Senf  
  •     abgeriebene Schale von je 1 unbehandelten Orange und Zitrone 
  •     Saft von 2 Orangen und 1 Zitrone 
  • 5 EL   Portwein  
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 1 kg   Roastbeef  
  •     Pfeffer  
  • 2-3 EL   Butterschmalz  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Petersilie zum Garnieren 
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erbsen auftauen lassen. Für die Soße Rotwein und Stärke glatt rühren. Gelee in einem Topf unter ständigem Rühren auflösen. Senf, Orangen- und Zitronenschale unterrühren. Glatt rühren und mit Orangen- und Zitronensaft und Portwein verrühren.
2.
Aufkochen, angerührte Stärke unter Rühren zufügen und nochmals aufkochen. Soße mit Salz und Paprika abschmecken, abkühlen lassen. Kartoffeln waschen und in Wasser 15-20 Minuten kochen. Anschließend kalt abschrecken, pellen, ruhen lassen.
3.
Inzwischen Roastbeef waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten braten.
4.
1 Esslöffel Butterschmalz erhitzen. Kartoffeln darin rundherum bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen 3-4 Minuten in wenig kochendem Wasser blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.
5.
1-2 Esslöffel Butterschmalz im Topf erhitzen. Erbsen darin schwenken. Mit Salz und Zucker würzen. Roastbeef herausnehmen. 5 Minuten ruhen lassen, aufschneiden und mit Gemüse, Kartoffeln und Soße anrichten.
6.
Mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 68 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved