Rodeo-Hähnchen mit Tomaten-Peperoni-Salat

Aus LECKER 9/2013
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5
Rodeo-Hähnchen mit Tomaten-Peperoni-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 5 EL  Öl 
  • 3 EL  Tabasco (Flasche) 
  • 800 reife Strauchtomaten 
  • 1 (ca. 250 g)  Gemüsezwiebel 
  • 80 eingelegte milde Peperoni (Glas) 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 120 mittelalter Gouda 
  • 2   reife Avocados 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl und Tabasco verrühren. Fleisch darin im Kühlschrank mind. 1 Stunde marinieren.
2.
Tomaten waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Peperoni abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen. Tomaten, Zwiebel, Peperoni und Vinaigrette mischen.
3.
Fleisch trocken tupfen und mit Salz würzen. 2 EL Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
4.
Grill des Backofens vorheizen. Käse grob raspeln. Avocados halbieren und die Steine herauslösen. Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden.
5.
Hähnchenfilets in der Pfanne mit Avocadospalten belegen und mit Käse bestreuen. Evtl. nicht ofenfeste Pfannengriffe mit Alufolie umwickeln. Unter dem heißen Grill ca. 5 Minuten überbacken. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Fleisch und Salat anrichten. Dazu schmecken Potato wedges.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved