Rosenkohl-Pizza

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Weizenvollkornmehl  
  • 250 g   Mehl, Type 550  
  •     Salz  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 8 EL   Weizenkeimöl  
  • 2 Packungen (à 300 g)  tiefgefrorener Rosenkohl  
  • 2   kleine Birnen  
  • 150 g   geräucherte Putenbrust in Scheiben  
  • 175 g   Blauschimmelkäse  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe in die Mitte bröckeln. Von 1/8 Liter lauwarmem Wasser etwas darübergeben. Mit Mehl bestäubt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Restliches Wasser und Öl zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
2.
Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit Rosenkohl in 200 ml kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Birnen, waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Aufschnitt in Stücke schneiden.
3.
Käse würfeln. Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen. Pizzateig vierteln und jeweils 2 Viertel auf einem, mit Backpapier ausgelgten, Backblech rund ausrollen. Jede Pizza mit stückigen Tomaten bestreichen.
4.
Rosenkohl, Birnenspalten, Aufschnitt und Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 117 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved