Rote Grütze unter Joghurt mit Zuckerkruste

Aus LECKER 7/2011
Rote Grütze unter Joghurt mit Zuckerkruste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 gemischte Früchte (z.B. je 250 g Sauerkirschen, Johannis- und Himbeeren) 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1 Päckchen  Rote-Grütze-Pulver mit Himbeer­geschmack 
  • 300 ml  Sauerkirschnektar 
  • 150 + 9 EL feiner Zucker 
  • 500 Sahnejoghurt (10 % Fett) 
  • 2 Päckchen  Vanillezucker 
  • 2–3 EL  Milch 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen und Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Kirschen entsteinen. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Himbeeren verlesen, evtl. waschen und abtropfen lassen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen.
2.
100 ml kaltes Wasser und Grützepulver glatt rühren. Nektar, 150 g Zucker, Vanilleschote und -mark aufkochen. Topf vom Herd nehmen, das angerührte Grützepulver einrühren. Zurück auf den Herd stellen, unter Rühren ca. 1 Minute köcheln.
3.
Johannisbeeren und Kirschen unterheben, 2–3 Minuten unter Rühren köcheln. Vanilleschote entfernen. Himbeeren unterheben. Grütze in sechs ofen­feste Förmchen verteilen und auskühlen lassen.
4.
Joghurt, Vanillezucker und Milch verrühren. Joghurt auf die Grütze verteilen. Mit je.
5.
1 1/2 EL Zucker bestreuen. Mit dem Küchen-Gasbrenner oder unter dem heißen Backofengrill ganz kurz goldbraun karamellisieren.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved