Rumpsteak in Pfeffersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 250 g   Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 175 g)  Rumpsteak  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 100 g   tiefgefrorene Kroketten  
  • 1   kleine Zwiebel  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Tomatenmark  
  • 3 EL   Rotwein  
  • knapp 1/8 l   klare Brühe (Instant) 
  • 1 TL   eingelegter grüner Pfeffer  
  • ca. 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 5 g   Butter  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Petersilie und Pfefferrispen zum Garnieren 
  •     Alufolie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rumpsteak waschen, trocken tupfen und den Fettrand mehrmals einschneiden. 1/2-1 Esslöffel Öl in einer beschichteten kleinen Pfanne erhitzen und das Steak unter Wenden ca. 5 Minuten braten.
2.
Restliches Öl in einer anderen Pfanne erhitzen und die Kroketten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Die Pfanne dabei mehrmals rütteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Steak mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.
3.
Zwiebel im heißen Bratfett anschmoren. Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein und Brühe ablöschen. Grünen Pfeffer zufügen und zugedeckt 2-3 Minuten köcheln. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals kurz aufkochen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosenkohl abtropfen lassen, Butter und Muskat zufügen und darin schwenken. Steak mit Pfeffersoße, Rosenkohl und Kroketten auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit Petersilie und Pfefferrispen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved