Salbei-Hähnchenunterkeulen auf Tomatenrisotto

Salbei-Hähnchenunterkeulen auf Tomatenrisotto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4 EL  Öl 
  • 200 Langkornreis 
  • 1/4 Gemüsebrühe 
  •     (Instant) 
  • 1/2 Packung (250 ml)  stückige 
  •     Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 8   Hähnchenunterkeulen 
  •     (à ca. 125 g) 
  • 1 Töpfchen  frischer Salbei 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln und in 2 Esslöffel Öl glasig dünsten. Reis zufügen, kurz andünsten und mit Gemüsebrühe und Tomatenstücken ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Inzwischen Salbeiblätter von den Stielen zupfen. Die Haut der Keulen vorsichtig mit dem Finger vom Fleisch lösen. Mehrere Salbeiblätter unter die Haut schieben. Keulen mit Salz und Pfeffer einreiben und in restlichem Öl in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun braten.
3.
Bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten zu Ende braten. Restliche Salbeiblätter fein schneiden und über das Risotto streuen. Hähnchenschenkel darauf anrichten. Nach Belieben mit einem Salbeisträußchen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved