Schnitzel-Röllchen „Natur Pur“

Aus LECKER 7/2019
1
(1) 1 Stern von 5

Das Hähnchen hat seine Panade in der Umkleide ­abgegeben und gegen eine Füllung aus Zuckerschoten, Paprika und Sprossen eingetauscht. An sich heran lässt es jetzt nur noch die köstliche Soja-Chili-Soße

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Zuckerschoten  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 20 g   Mungobohnensprossen  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 200 g   Basmatireis  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Bio-Limette  
  • 4 EL   Sojasoße  
  • 4 EL   süße Chilisoße  
  • 4 Stiele   Koriander  
  • 40 g   gesalzene geröstete Erdnüsse  
  •     Gefrierbeutel, Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zuckerschoten und Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Sprossen verlesen, waschen und abtropfen lassen.
2.
Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen, waagerecht einschneiden, aber nicht durchschneiden. Nacheinander zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsestreifen und Sprossen darauf verteilen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.
3.
Den Reis in 400 ml kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchenrouladen darin rundherum ca. 12 Minuten braten. Limette heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Limettenhälften kurz mitbraten. Rouladen herausnehmen, warm halten.
4.
Den Bratsatz mit 1⁄8 l Wasser ­ab­löschen. Soja- und Chilisoße zugeben, aufkochen und etwas einköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Hähnchenrouladen mit Reis und ­Soße anrichten. Mit Koriander und Erdnüssen bestreuen. Nach Belieben mit Limettensaft beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved