Apfelmus-Brownies mit Cranberry und Cornflakes-Crunch

Aus LECKER 5/2017
3
(6) 3 Sterne von 5

Bitterschokolade + Obst - Butter = Low Fat! Eine richtig gute Kalorienrechnung, die Hüftgold dezimiert, ganz ohne dass der Genussfaktor kleiner wird. Hach, Mathe kann so mjam sein!

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  • etwas   Mehl  
  • + 200 g   Mehl  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 350 g   Apfelmus (ohne Zucker; Glas) 
  • 50 g   Backkakao  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 100 g   Edelbitterschokolade (mind. 70 % Kakao) 
  • 50 g   getrocknete Cranberrys  
  • 30 g   Cornflakes  

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine quadratische Springform (ca. 24 x 24 cm) fetten, mit Mehl ausstäuben. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelb, Vanillezucker und Apfelmus verrühren. 200 g Mehl, ­Kakao und Backpulver mischen. Kurz in die Eigelbmischung rühren. Eischnee in zwei Portionen unterheben.
2.
Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im heißen Backofen ­25–30 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Die Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Cranberrys grob hacken. Kuchen aus der Form lösen. Etwa die Hälfte der flüssigen Schokolade auf dem Kuchen verteilen. Mit Cornflakes und Cranberrys bestreuen. Restliche Schokolade darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved