Schwarzwälder-Kirsch-Trifle

Aus kochen & genießen 10/2015
3.25
(8) 3.3 Sterne von 5

Nach wie vor ein Spitzenreiter unter den Desserts. Lässt sich praktisch mit fertigem Biskuit vorbereiten und ist auf jeder Feier ein Renner

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Gläser (à 720 ml)  Kirschen  
  • 1 Pck.   Vanillepuddingpulver  
  • 2 Pck.   Vanillezucker  
  • 75 g   gehackte Mandeln  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 750 g   Magerquark  
  • 150 g   Zucker  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Zitrone  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • ca. 250 g   dunkle Biskuitböden (z.B. Wiener Boden) 
  • ca. 350 ml   kalter starker Kaffee  

Zubereitung

30 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für das Kompott Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen, ca. 700 ml abmessen. Puddingpulver, Vanille­zucker und 5 EL Saft glatt rühren. Rest Saft aufkochen und das Puddingpulver einrühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Kirschen unterheben. Auskühlen lassen.
2.
Mandeln rösten, Mascar­pone, Quark, Zucker, Zitronen­schale und -saft verrühren. Sahne halbsteif schlagen und unterheben. Biskuit grob zerbröckeln. Alles mit Kompott in eine große Schale schichten, dabei Biskuit mit Kaffee beträufeln. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved