Schweinefilet-Geschnetzeltes mit Pfifferlingen zu Rösti

Schweinefilet-Geschnetzeltes mit Pfifferlingen zu Rösti Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Schweinefilets (ca. 650 g) 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 200 Pfifferlinge 
  • 5–6 Stiel(e)  Thymian 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 60 Mehl 
  • 5 EL  trockener Weißwein 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Kartoffeln 
  • 1   Ei + 1 Eigelb (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Schweinefilet parieren, längs halbieren und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Vom Speck evtl. Schwarte und Knorpel entfernen. Speck in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Pfifferlinge waschen und putzen. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken
2.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schweinefilet in 2 Portionen goldbraun anbraten, herausnehmen. Speckwürfel im Bratfett auslassen und 2/3 der Lauchzwiebelringe mitbraten. Zum Schluss Fett hinzufügen, schmelzen und mit 20 g Mehl bestäuben, anschwitzen. Mit Wein ablöschen. Gemüsebrühe und Sahne zugießen. Unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Fleisch zufügen und die Pfanne vom Herd nehmen
3.
Für die Rösti Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Mit Ei, Eigelb und Mehl vermengen. Mit Salz und Muskat würzen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und jeweils 4 EL Kartoffelmasse in die Pfanne geben und zu je einem flachen Rösti formen. Von beiden Seiten goldbraun braten. Restliche Kartoffelmasse ebenso braten
4.
Das Geschnetzelte noch einmal aufkochen. Mit den Rösti auf Tellern anrichten und mit den restlichen Lauchzwiebelringen garnieren
5.
Zubereitungszeit 50–60 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved