Schweinefilet mit Möhren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Möhren  
  • 400 g   kleine Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   Schweinefilet  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 150 g   Magermilch-Joghurt  
  • 1-11/2 TL   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, schälen und in breite Stifte schneiden. Kartoffeln schälen, waschen. Kartoffeln und Möhren getrennt in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen.
2.
Schweinefilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Schweinefilet im heißen Öl rundherum anbraten. Bei schwacher Hitze 10-15 Minuten weiterbraten. Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blätter zum Garnieren, fein hacken.
3.
Joghurt und Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhenlassen. Kartoffeln abtropfen lassen. Restliches Öl ins Bratfett geben.
4.
Kartoffeln darin unter mehrmaligem Wenden goldbraun braten. Schweinefilet aufschneiden und mit dem Möhrengemüse und den Röstkartoffeln anrichten. Joghurt-Meerrettich-Soße mit gehackter Petersilie auf dem Möhrengemüse verteilen.
5.
Alles mit restlicher Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved