Selbstgemachte Fischstäbchen mit Kokos-Panade

5
(1) 5 Sterne von 5
Selbstgemachte Fischstäbchen mit Kokos-Panade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Feldsalat 
  • 150 Kirschtomaten 
  • 2 EL  Essig 
  • 1 TL  Zucker 
  • 1 TL  Senf 
  • 8 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Seelachsfilet 
  • 20 Leinsaat 
  • 200 Kokosraspel 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 50 Mehl 
  • 600 Zucchini 
  • 1 EL  Butter 
  • 1–2 EL  Zitronensaft 
  •     Muskatnuss 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen, abtropfen lassen und vierteln. Mit dem Feldsalat mischen. Für die Vinaigrette Essig, Zucker und Senf verrühren. 3 EL Öl im dünnen Strahl unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Fischfilets waschen, trocken tupfen und in 16 Stücke (à ca. 1,5 x 7 cm) schneiden. Leinsaat grob hacken und mit Kokosraspel mischen. Eier in einer Schüssel verquirlen. Mehl und Kokosmischung auf je einen flachen Teller geben. Fischsticks mit Salz und Pfeffer würzen. Erst in Mehl, dann in Ei und der Kokosmischung wenden. 5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischstäbchen darin in 2 Portionen unter Wenden 5–8 Minuten goldbraun braten.
3.
In der Zwischenzeit Zucchini waschen, trocken reiben und Enden abschneiden. Zucchini fein reiben. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zucchini darin unter Wenden 3–4 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer Zitronensaft und Muskat abschmecken.
4.
Fischstäbchen mit Salat, Dressing und gedünsteten Zucchini auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 53g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved