Senf-Estragon-Hähnchen

Senf-Estragon-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,3 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 800 kleine Kartoffeln 
  • 800 Möhren 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  mittelscharfer Senf 
  • 2 EL  Honig 
  • 3 Stiel(e)  Estragon 
  • 1 Glas (400 ml)  Geflügelfond 
  • 1 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen und Keulen mit Küchengarn zusammen binden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf eine Fettpfanne des Backofens setzen, mit heißem Butterschmalz beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) zunächst ca. 30 Minuten braten.
2.
Inzwischen Kartoffeln waschen und in Wasser 15-20 Minuten kochen. Anschließend kalt abgießen, abschrecken und pellen. Möhren schälen, waschen, in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, ebenfalls in Stücke schneiden.
3.
Gemüse auf der Fettpfanne verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Senf und Honig verrühren, Estragonblätter abzupfen. Hähnchen mit der Honig-Senf-Mischung bestreichen und mit den Blättern bestreuen. Hähnchen und Gemüse weitere 30 Minuten zu Ende garen.
4.
Mit dem Fond ablöschen. Hähnchen und Gemüse auf einer Platte anrichten. Soßenfond durch ein Sieb gießen. Kurz aufkochen und Soßenbinder einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved