Sizilianische Fenchelnudeln mit Sardinen

Sizilianische Fenchelnudeln mit Sardinen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Fenchelknolle 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 (à 60 g)  ganze, geputzte Sardinen 
  • 260 Sardinenfilets 
  • 2 EL  Mehl 
  • 400 schmale Makkaroni 
  •     Salz 
  •     Kurkuma 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 50 Pinienkerne 
  • 50 Rosinen 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fenchel putzen und das Fenchelgrün zum Garnieren in kaltem Wasser aufbewahren. Fenchelknolle in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
2.
Knoblauch fein hacken. Sardinen und Filets waschen, trocken tupfen und in Mehl wenden. Nudeln in kochendem Salzwasser mit Kurkuma nach Packungsanweisung zubereiten. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Sardinen darin rundherum goldbraun braten.
3.
Herausnehmen und warm stellen. Fenchel und Sardinenfilets im Bratfett von beiden Seiten scharf anbraten. Sardinenfilets mit einer Gabel etwas auseinander zupfen. Knoblauch und Zwiebeln zufügen und glasig dünsten.
4.
Pinienkerne und Rosinen zufügen und kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen. Alles auf Tellern anrichten, mit ganzen Sardinen und gehacktem Fenchelgrün garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 89g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved