Tomatensalat mit Sardinen

Aus kochen & genießen 9/2017
Tomatensalat mit Sardinen Rezept

Je mehr bunte Tomatensorten Sie bekommen, desto hübscher sieht der Salat aus. Der Clou sind die in Knoblauchöl gebratenen Brotwürfel

Zutaten

Für Personen
  • 200 Ciabatta 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 6-7 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Pinienkerne 
  • 750 bunte Tomaten (z. B. Dattel-, Ochsenherz-, Rispen- und gelbe Kirschtomaten) 
  • 2 Stange/n  Staudensellerie 
  • 3 EL  Kapern 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 6 Stiel/e  Basilikum 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 1 TL  Honig 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 2 Dose(n) (à 125 g)  Sardinen in Öl 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Brot würfeln. Knoblauch schälen und halbieren. 3–4 EL Öl und Knoblauch in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden ca. 5 Minuten rösten. Pinienkerne kurz mitrösten. Brotwürfel und Pinienkerne herausnehmen, abkühlen lassen.
2.
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Kapern grob hacken. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Basilikum waschen und grob zerzupfen.
3.
Für die Vinaigrette Essig und Honig verrühren. 3 EL Öl unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten, Sellerie, Kapern, Zwiebeln, Basilikum und Vinaigrette mischen. Brotwürfel und Pinienkerne unterheben. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sardinen abtropfen lassen und auf dem Salat verteilen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 17g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved