Sonntags-Kaninchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Sonntags-Kaninchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Kaninchen (ca. 2 kg: in 8 Teile zerlegt) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 3 Stiel(e)  frischer Majoran 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 2   große Bunde Suppengemüse 
  • 500 Kartoffeln 
  • 150 stichfeste saure Sahne 
  • 1 EL  Mehl 
  •     Petersilie und Rosa Beeren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kaninchenteile waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenteile darin kräftig anbraten. Majoran waschen, trocken tupfen und mit den Lorbeerblättern zum Kaninchen geben.
2.
Mit Weißwein und Brühe ablöschen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren. In der Zwischenzeit Suppengemüse putzen und waschen. Petersilienwurzel, Porree und Möhren in Scheiben schneiden.
3.
Sellerie in Stucke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Gemüse und Kartoffeln nach 30 Minuten Schmorzeit zum Kaninchen geben und mitgaren. Saure Sahne und Mehl verrühren und in den Fond rühren.
4.
Alles unter Rühren einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kaninchen in eine Schüssel füllen. Rosa Beeren darüberstreuen und mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 92g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved