Tagliatelle mit Putenstreifen und Mascarponesoße

Aus LECKER 5/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Putenschnitzel  
  • 2   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 6 Stiel(e)   Basilikum  
  • 100 g   Rucola  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 400 g   Bandnudeln  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 150 g   Mascarpone  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken.
2.
Rucola putzen, waschen, trocken schütteln und evtl. kleiner schneiden. Parmesan in Späne hobeln.
3.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.
4.
1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rund­herum 3–4 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel, Möhren und Tomaten darin unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten.
5.
Wein und 1⁄4 l Wasser mit Brühe angießen, ca. 5 Minuten köcheln. Mascarpone einrühren, kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Fleisch in der Soße erhitzen, Basilikum unterrühren. Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Mit Soße und Rucola mischen, anrichten. Mit Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved