Tandoori-Hähnchen mit Curry Reis

Tandoori-Hähnchen mit Curry Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Tandoori-Paste 
  • 4 EL  Limettensaft 
  • 5 EL  Öl 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  • 350 Champignons 
  • 1 Bund (ca. 200 g)  Lauchzwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 TL  Currypulver 
  • 125 Basmati-Reis 
  • 800 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 300 Sahne-Joghurt 
  •     Limette und Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Tandooripaste, Limettensaft und 2 Esslöffel Öl verrühren. Hähnchen waschen, trocken tupfen. Keulen und Flügel abschneiden, Rumpf in 4 Stücke schneiden. Hahnchenteile mit der Tandoori-Limetten-Paste einstreichen. Zugedeckt ca. 4 Stunden (am besten über Nacht) marinieren. Pilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauchzwiebeln, bis auf 2 Esslöffel zum Bestreuen, Pilze und Knoblauch zufügen. Mit Curry bestäuben und anschwitzen. Reis zufügen und mit 400 ml Brühe ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Inzwischen 2 Esslöffel Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchen kurz darin anbraten. Mit 400 ml Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Die letzten 10 Minuten im offenen Bräter schmoren. Curry-Reis und Tandoori-Hähnchen auf einer Platte mit den übrigen Lauchzwiebelringen und einem Klecks Joghurt anrichten. Mit Limette und Petersilie garniert servieren. Restlichen Joghurt dazureichen
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved