Thunfisch-Omelett mit Erbsen

Thunfisch-Omelett mit Erbsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 TK-Erbsen 
  • 1 Dose(n) (200 g)  Thunfisch "naturell 
  • 1   große Zwiebel 
  • 1-2 EL  Butter/Margarine 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1-2   Tomaten 
  •     etwas Petersilie 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Erbsen kurz antauen lassen. Thunfisch abgießen und evtl. auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit zwei Gabeln in kleine Stücke zupfen. Zwiebel schälen und hacken
2.
Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig andünsten. Eier glatt verquirlen, aber nicht so schaumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen
3.
Eier in die Pfanne gießen. Erbsen und Thunfisch darauf verteilen. Bei schwacher Hitze erst ca. 10 Minuten ohne Deckel, dann ca. 5 Minuten mit Deckel stocken lassen
4.
In der Zwischenzeit Tomate waschen, putzen, evtl. entkernen und in Würfel schneiden. Omelett damit bestreuen und evtl. mit Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Bauernbrot

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved