Tomatenpastetchen mit Ziegenfrischkäse

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  6 Personen
  • 6   TK-Blätterteigscheiben (à ca. 12 x 12 cm)  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1–2   Zweige Rosmarin  
  • 300 g   Ziegenfrischkäse  
  • 2 EL   Pinienkerne  
  • 6 EL   gutes Olivenöl  
  • 1   Eigelb  
  • 100 g   Babysalatmix  
  • 2 EL   Obstessig (z. B. Himbeer) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 6 EL   Balsamicocreme  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander auftauen lassen. Tomaten waschen und hal­bieren. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln abstreifen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Die Ecken der Teigscheiben jeweils nach oben biegen und dabei leicht verdrehen. Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
3.
Frischkäse mittig auf die Teigscheiben streichen. Tomaten darauf verteilen. Mit Rosmarin und Pinienkernen bestreuen. 2 EL Öl darüberträufeln. Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen. Teigränder damit bestreichen.
4.
Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
5.
Salat waschen und trocken schleudern. Essig, etwas Salz, Pfeffer und 1⁄2 TL Zucker verrühren. 4 EL Öl nach und nach unterschlagen. Mit Salat mischen. Zu den Pastetchen anrichten. Mit Balsamicocreme beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved