Tomatensalsa

3.8
(20) 3.8 Sterne von 5
Tomatensalsa Rezept

Salsa ist das spanische Wort für Soße. Unsere würzig-scharfe Tomaten-Variante ist ein echter Klassiker, der hervorragend zu gegrilltem Fleisch passt.

Was gehört in eine klassische Tomatensalsa?

Die unerlässliche Grundzutat für den Dip-Klassiker sind natürlich Tomaten. Je aromatischer diese sind, umso besser schmeckt die fertige Salsa. Zum Würzen darf eine rote Chilischote nicht fehlen, auch Knoblauch und Zwiebeln sind unerlässlich. Wie bei allen Tomatensoßen hebt auch bei der Salsa eine süße Würz-Komponente wie Honig oder Zucker den Geschmack. Wer mag, gibt vor dem Servieren frische Kräuter wie Basilikum oder Koriander zur Tomatensalsa.

Zutaten

Für Personen
  • 1 rote  Chilischote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 6   Tomaten 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  flüssiger Honig 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Chilischote waschen, trocken tupfen, halbieren, putzen und kleine hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen, halbieren und fein hacken. Tomaten waschen, trocken reiben, halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Chilli, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Tomatenmark hinzugeben und kurz mitdünsten. 2/3 der Tomaten hinzugeben und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Honig unterrühren. Topf vom Herd ziehen und Salsa etwas abkühlen lassen.
3.
Übrige Tomaten unter die Salsa heben und auskühlen lassen. Bis zum Servieren kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved