Überbackene Putenmedaillons auf bunten Gemüsenudeln

Überbackene Putenmedaillons auf bunten Gemüsenudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Putenfilets (à ca. 300 g) 
  • 3 EL  Öl 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 250 Blattspinat 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 75 Cheddar-Käse 
  • 250 dünne Bandnudeln 
  • 250 Möhren 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  •     Fett 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Putenfilets waschen, trocken tupfen und in sechs bis acht etwa drei Zentimeter dicke Medaillons schneiden. Öl erhitzen. Medaillons darin von beiden Seiten acht Minuten braten. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Spinat putzen und gründlich waschen. Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett andünsten. Tropfnassen Spinat zufügen und zugedeckt drei Minuten garen.
3.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Käse raspeln. Putenmedaillons auf ein gefettetes Backblech setzen und den Spinat darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten überbacken.
4.
Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben und 10-12 Minuten garen. Möhren putzen, waschen und in lange Stifte schneiden. Schnittlauch waschen. Möhren fünf Minuten und Schnittlauch eine Minute vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben und mitgaren.
5.
Nudelmischung abtropfen lassen. Mit den überbackenen Medaillons auf einer Platte anrichten und servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved