Überbackenes Putenfilet auf Wirsinggemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackenes Putenfilet auf Wirsinggemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Kopf Wirsingkohl (ca. 900 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 3 EL  Öl 
  • 375 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Orangen 
  • 75 mittelalter Goudakäse 
  • 4   dicke Scheiben Putenfilet (à ca. 150 g) 
  • 20 Mandelsplitter 
  • 1-2 EL  Portwein 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     bunter Pfeffer 
  •     Petersilie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kohl putzen, waschen, vierteln, den Strunk herausschneiden und den Kohl in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem breiten Topf erhitzen und Zwiebeln und Kohl darin unter Wenden anbraten.
2.
Kohl mit 1/8 Liter Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Orange waschen und schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Orange in Scheiben schneiden. Käse reiben. Fleisch waschen und trocken tupfen.
3.
Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Restliche Orange halbieren und den Saft auspressen. Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Fett rösten.
4.
Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Fettpfanne des Backofens setzen, je eine Orangenscheibe daraufgeben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Fleisch im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen.
5.
Bratfett in der Pfanne mit Orangensaft und restlicher Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Portwein zufügen, Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3/4 der Mandelsplitter in die Soße geben.
6.
Kohl, Soße und überbackene Putenfilets mit buntem Pfeffer und restlichen Mandelsplittern bestreut auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved