Veganes Mett aus Reiswaffeln

Veganes Mett aus Reiswaffeln
Optisch und geschmacklich ist veganes Mett kaum vom Original zu unterscheiden Foto: Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Ein rein pflanzlicher Brotaufstrich, der dem tierischen Original optisch und vor allem geschmacklich in nichts nachsteht: Das ist veganes Mett auf Basis von Reiswaffeln! Wir erklären Schritt für Schritt, wie es gelingt.

Veganes Mett ist eine tolle Idee für das nächste Frühstück mit Freunden oder den Wochenend-Brunch mit der Familie. Es schmeckt auf knusprigen Brötchen genauso gut, wie auf selbst gebackenem Brot.

Extra-Tipp: Du kannst veganes Mett auch zu kleinen oder großen Igeln formen und den bekannten Retro-Klassiker ganz ohne Fleisch zurück aufs Partybuffet bringen!

VeganLaktosefreiLowcarb
  • Zubereitungszeit:
    30 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Portionen

50 g Reiswaffeln

175 ml Tomatensaft

2 rote Zwiebeln

¼ Bund Schnittlauch

1 TL Sojasoße

Salz

Pfeffer

1 Spritzer Tabasco

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Die Reiswaffeln mit den Fingern in kleine Stücke bröseln. In einer Schüssel gründlich mit Tomatensaft vermischen. Die Masse anschließend ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Veganes Mett: Reiswaffeln mit Tomatensaft mischen
Tomatensaft sorgt für Farbe und herzhaften Geschmack Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
2

In der Zwischenzeit die roten Zwiebeln schälen und fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Die Reiswaffel-Masse mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken. Nun die Zwiebeln untermengen und das vegane Mett mit Sojasoße, Salz, Pfeffer und Tabasco würzig abschmecken. Veganes Mett zum Servieren in Gläser oder Schälchen füllen und mit Schnittlauch bestreuen.

Veganes Mett mit Pfeffer würzen
Grob gemahlener Pfeffer darf im veganen Mett nicht fehlen Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Nährwerte

Pro Portion

  • 47 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 9 g Kohlenhydrate

Kann man veganes Mett auch aus Maiswaffeln zubereiten?

Theoretisch kannst du für die Zubereitung von veganem Zwiebelmett auch andere Getreidewaffeln, wie beispielsweise Mais- oder Dinkelwaffeln verwenden. Allerdings haben diese einen viel stärkeren Eigengeschmack als Reiswaffeln, was du dann auch im Brotaufstrich schmecken wirst. Uns hat die Variante mit Reiswaffeln am besten geschmeckt.

Wie lange hält sich veganes Mett?

Gut abgedeckt hält sich veganes Mett im Kühlschrank etwa 4 Tage. Spätestens dann sollte der pflanzliche Brotaufstrich verzehrt werden.

Veganes Mett einfrieren - so geht's richtig

Du hast noch etwas übrig oder möchtest deinen Lieblingsbrotaufstrich immer griffbereit haben? Dafür das vegane Mett einfach in verschließbare Gefrierdosen umfüllen und einfrieren. Tipp: Verwende Eiswürfelbehälter mit Deckel, um das vegane Mett portionsweise einzufrieren. Vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur vollständig auftauen lassen. 

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Vegan Blätter Logo weiß

#einfachmalvegan

Gut für dich, gut für Tiere und Umwelt, gut für uns alle: Eine pflanzenbasierte Ernährung hat viele Vorteile. Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen stecken voller Nährstoffe und Ballaststoffe, die dein Körper für einen funktionierenden Stoffwechsel benötigt. Mehr pflanzliche Lebensmittel auf dem Speiseplan bedeuten weniger Tierleid und schädliche Auswirkungen der Tierhaltung auf Klima, Boden und Gewässer. Wenn wir weniger Pflanzen an Tiere verfüttern, ist mehr Nahrung für alle da. Müssen wir deshalb alle Veganer werden? Wir finden: Niemand ist perfekt und jede Mahlzeit zählt. Also, iss doch #einfachmalvegan, denn die vegane Küche ist köstlich! Und ganz nebenbei sammelst du auch noch Punkte für dein Karmakonto.