Veni-vidi-vici-Suppe mit Kichererbsen und Rind

Aus LECKER 2/2022
Veni-vidi-vici-Suppe mit Kichererbsen und Rind Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Kulinarisch einfach unbesiegbar: Dieses würzige Süppchen aus Kichererbsen, Rindfleisch und Pak Choi strotzt dank orientalischer Gewürze nur so von Geschmack!

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

250 g Mini-Pak-Choi

200 g Rinderhüfte

2 EL Öl

Salz

Pfeffer

Edelsüßpaprika

Zatar

Salz, Pfeffer Edelsüßpaprika, Zatar (arabische Gewürzmischung, s. Tipp)

200 ml trockener Rotwein

1 Dose (450 ml)stückige Tomaten

½ l Bio-Gemüsebrühe

1 Dose (425 ml) Kichererbsen

6 Stiele Koriander

4 EL Sahnejoghurt

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, alles fein würfeln. Pak Choi längs vierteln, waschen und quer in Streifen schneiden. Das Rindfleisch in feine kurze Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf ­erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze unter Rühren anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen.

2

Zwiebel, Knoblauch und Pak-Choi-Stiele im verbliebenem Bratfett anbraten. 1 TL Paprika unterrühren. Mit Wein ablöschen. Tomaten und Brühe angießen. Kichererbsen kalt abspülen und zugeben. Die Suppe aufkochen. Fleisch und Pak-Choi-Blätter in die Suppe geben, kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Zum Servieren Koriander waschen, kleiner zupfen. Suppe in Schalen anrichten. Je 1 EL Joghurt daraufgeben und mit 1/2 TL Zatar sowie ein wenig Koriander bestreuen.

4

TIPP: Zatar auf gepfefferte Gallier-Art 2 EL Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, heraus­nehmen. Mit 2 EL getrocknetem Thymian, 1/2 EL schwar- zen Pfefferkörnern und 1 TL grobem Meersalz im Mörser zerstoßen. 2 TL Sumach (oder 1 TL abgeriebene Bio-Zitronen­schale) untermischen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 290 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: ShowHeroes